Persönliches

Wer ich bin und was ich mache

Seitdem ich Fotoapparat und Pinsel halten kann, also quasi schon immer, "knipse" ich und male.

 

Ich stamme noch aus dem letzten Jahrtausend, fühle mich aber nicht als Fossil.

 

Hier der Schnelldurchlauf:

 

1958 Geburt 


1978 Abitur ( Biologie, Chemie, Deutsch, Erdkunde )

Damals war Deutsch als Fremdsprache anerkannt     


1979 - 1980 Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin ( Bereiche : Naturzeichnen, Sachzeichnen, Siebdruck, Linoldruck, Holzdruck, Aquarellmalerei, technisches Zeichnen, Fotografie mit Spiegelreflexkamera und Entwicklung der Filme in der Dunkelkammer, dazu noch jede Menge theoretische Unterrichtsfächer )

 

Pause mit Kindererziehung bis ca. 1992


Während dieser Zeit entstanden Malereien auf Garagen und im Wohnbereich, speziell auf Rauhfasertapete.


Nebenbei absolvierte ich diverse Fernlehrgänge im medizinischen Bereich, betätigte mich als Schwesternhelferin und verrichtete Aushilfsarbeiten im Lebensmittelladen.

 

1996 bis 2015 arbeitete ich in einem Gartencenter zuerst als Aushilfe und konnte durch Weiterbildung meine schulischen Kenntnisse über Pflanzen vertiefen. Nach einiger Zeit im Einzelhandel entschied ich mich für die Ausbildereignungsprüfung und habe danach die Azubis auf ihrem Weg begleitet. Nebenbei liefen wieder verschiedene Fernlehrgänge. Unter Anderem bestand ich die Sachkundeprüfung für frei verkäufliche Arzneimittel. 


In der Freizeit erstellte ich immer wieder mal kleinere Malarbeiten und nahm an Workshops in Fotografie teil. 

 

Seit 2015 bin ich im Vorruhestand und konzentriere mich aufs Malen und die Fotografie, wann immer die Gesundheit es zuläßt.

 

Im Laufe der Zeit habe ich zahlreiche Tierfotos in Zoos und im Freiland aufgenommen, am Anfang ging es mir um möglichst scharfe perfekte Bilder.

Doch dann empfand ich es als langweilig und ausdruckslos. Ich begriff, daß ich mit meinen Fotos ein Ziel verfolge: 


Die Darstellung der Momentaufnahme, ein kurzer Augenblick, ein Bruchteil einer Sekunde, der im nächsten Bruchteil schon Vergangenheit ist und nie mehr zurück kommt !


Deswegen ist für mich jedes Foto kostbar. 


Jedem Tier schaue ich in die Augen, auch wenn es "nur" eine Hummel ist. Ich fühle dann eine unglaubliche Nähe, eine große Verbundenheit, die ich später in meinen Gemälden ausdrücke. 

 

Jedes einzelne Tier hat seinen eigenen Charakter und ist einmalig auf der Welt ! 


Und ich habe die Ehre ein Teil davon zu sein.

 

Koboldmaki ( Tarsius )
Koboldmaki

Mal etwas Affiges

( Alle Fotos sind mein Eigentum und deswegen geschützt )


Einige meiner Favoriten für neue Projekte

"Katziges", Sammlung wird erweitert

Säugetiere zusammengewürfelt


( Komische ) Vögel

Insekten